Kommt von "miss", sagen japanische Wörterbucher und kommt auch mir plausibler vor.

anonymous (19.11.2011)

Verwendungsbeispiel: これという意図もなく窓の外を見やる

anonymous (19.11.2011)

Auch "Präfixverb" ist korrekt; dieser Terminus ist bloß neuer als "untrennbares Verb".

anonymous (19.11.2011)

Hab mich wohl mißverständlich ausgedrückt. "Dann" meinte "in diesem Fall". Ich wollte nicht sagen, dass es allgemein keins ist. Aber dennoch muss das in der Beschreibung noch geändert werden, da steht nur intransitiv.

anonymous (19.11.2011)

利己主義を貫き通す

anonymous (19.11.2011)

育つ ist intransitiv (siehe Bedeutungen unter 1), kann aber in der Schriftsprache auch transitiv sein (siehe Bedeutung 2). Steht so auch im Daijirin und Daijisen.

anonymous (18.11.2011)

Dann ist 育つ aber kein intransitives Verb. In deinem Beispiel liegt ja ein direktes Objekt vor.

anonymous (18.11.2011)

häufig auch グレる geschrieben.

anonymous (18.11.2011)

  ✔  

Warum Suffix? Präfix!

anonymous (18.11.2011)

So neu auch wieder nicht. Es findet sich schon im Titel eines Buches, das 1988 erschienen ist.

anonymous (18.11.2011)

Das, was in einigen Kokugojiten steht, beruht auf der 学校文法, die schon etwas in die Jahre gekommen ist. Neuere Ansaetze klassifizieren z.B. 噛み付く als 他動詞。Das passt, wie bereits erwaehnt, auch zu den Uebersetzungsvorschlaegen des WADOKU. Das WADOKU muss diese Entwicklung hin zu einer adaequateren Grammatik natuerlich nicht mitmachen, es waere aber wohl auf fuer die Japanischlernenden einfacher, wenn gewisse Anpassungen vorgenommen wuerden. Auf jeden Fall sollten die Eintraege einheitlich sein (siehe die erwaehnten Korrekturen).

anonymous (18.11.2011)


'Alle Kokugojiten' ist etwas stark uebertrieben, denn viele machen gar keine Angaben dazu. Wenn man sich aber an die Kokugojiten, die Angaben dazu machen, halten will, dann muesste 卒業する zu 自動詞 und 怒鳴る zu 自動詞 und 他動詞 geaendert werden.

anonymous (18.11.2011)

Ich denke nicht, denn es sind sich eigentlich alle Kokugojiten einig und klassifizieren es als 自動詞.

Dan (18.11.2011)

Nein, eigentlich nicht. Das を bezeichnet (wie bei 離れる, dass ja trotz des を ein 自動詞 ist) den Platz, von dem man sich entfernt, bzw. den Gegenstand, auf den man nun verzichtet.

anonymous (18.11.2011)

Eigentlich beides.

anonymous (18.11.2011)

噛みつく ist ein 他動詞!!(Siehe Uebersetzungsvorschlaege)

anonymous (18.11.2011)

卒業する ist ein 自動詞!!

anonymous (18.11.2011)

Richtig ist: "intrans. od. trans. V." (siehe z.B. Daijirin).

anonymous (18.11.2011)

Die grammatikalischen Angaben müssten auch noch korrigiert werden: => intrans. od. trans. V.

anonymous (17.11.2011)

Jetzt müsste nur noch der Eintrag angepasst werden.

anonymous (17.11.2011)

  ✔  

Das gilt nur fuer Maedchen (織姫!!). Diese sollen in der Handarbeit besser werden.

anonymous (17.11.2011)

七夕に乞巧を祈る。 - Beim Tanabata betet man, dass man besser in handwerklichen Dingen wird.

anonymous (17.11.2011)

  ✔  

zu, zur, zum

anonymous (16.11.2011)

  ✔  

1. eine deutliche Tendenz aufweisend 2. farbenkräftig

anonymous (16.11.2011)

  ✔  

evtl. auch "ausgeprägt".

anonymous (16.11.2011)

  ✔  

1. stark; starke Neigung/Tendenz; 2. kräftige Farbe (bei Kleidung). Siehe auch Daijisen.

anonymous (16.11.2011)

Aha, jetzt kommen wir der Sache schon naeher. Das heisst also, dass du mit meinem Vorschlag ([1] schreien; brüllen; laut schimpfen. [2] jdn. anschreien, jdn. anbrüllen.) einverstanden bist.

anonymous (16.11.2011)

??? Was sollte der Kommentar, natürlich zeigen, dass "anbrüllen" doch passend sein kann. Schließlich ist das zweite Beispiel im Daijisen auch im Passiv, zugegeben eher mit der Bedeutung schimpfen. 部長に怒鳴られる kann doch wohl mit "vom Abteilungsleiter laut geschimpft werden" und "vom Abteilungsleiter angebrüllt werden" übersetzt werden. Was ja dafür spräche, dass anbrüllen hier angeführt werden dürfte.

anonymous (16.11.2011)

Wenn dann "Kome hyappyō"

hu (16.11.2011)

Noch zur Erlaeuterung: 子文 (Ziwén) ist ein chinesischer Name. Also: 'Ein Tigerweibchen zog Ziwén mit ihrer Milch auf."

anonymous (16.11.2011)

Nein, [2] ist schon richtig, allerdings fehlt der Hinweis, dass dies so nur in der Schriftsprache vorkommt und gleichbedeutend mit 育てる ist. Beispiel: 虎が自分の乳で子文を育った(aus: 十二支考・虎に関する史話と伝説民俗 von 南方熊楠)

anonymous (16.11.2011)

  ✔  

Richtige Lesung: めんせきそくど

anonymous (15.11.2011)

Müßten die Übersetzungen unter [2] nicht alle im Passiv stehen? Um die Beispiele einzubeziehen: 育った子供 heißt ja aufgezogenes Kind, nicht ein aufziehendes Kind. Oder habe ich da gerade einen Gedankenfehler?

anonymous (15.11.2011)

  ✔  

遣り直し ist kein Verb.

anonymous (15.11.2011)

  ✔  

noch einmal machen

anonymous (15.11.2011)

Um weitere Missverstaendnisse zu vermeiden. Der Eintrag sollte wie folgt lauten: [1] schreien; brüllen; laut schimpfen. [2] jdn. anschreien, jdn. anbrüllen.

anonymous (15.11.2011)

Der erste Kommentator monierte, dass "anbrüllen" keine passende Uebersetzung fuer 怒鳴る ist. Deine vermeintliche Reaktion darauf war, dass "angebrüllt werden" (für 怒鳴られる) 'durchaus akzeptabel' ist. Wenn das nur ein Beispiel für das deutsche "anbrüllen" ist, was soll dann dieser Kommentar?

anonymous (15.11.2011)

Ich habe ein Beispiel für anbrüllen angeführt, das darf nicht im Passiv stehen? Wusste ich nicht. Mag übersichtlicher sein, kann ich jetzt nicht vergleichen, aber da würde sich generell eher das Forum dafür anbieten.

anonymous (15.11.2011)

Wenn du nicht vernuenftig antworten willst, ist das dein Problem. Zur Aufteilung: es ist uebersichtlicher.

anonymous (15.11.2011)