84 Ergebnisse (in 0 ms)
1
Mantik Hydromantie f f; Weissagung f f durch Beobachtung von Wasser.
2
5‑st. trans. V. auf ‑[w]a mit Geminaten-Onbin = ‑tte>
Mantik wahrsagen.
3
N.
Mantik Wahrsagestäbchen n n aus Bambus.
4
N.
Mantik Handlesekunst f f; Handliniendeutung f f; Chiromantie f f.
5
N.
Mantik Einlegen n n einer Zwischenübernachtung an einem anderen Ort, weil das eigentliche Ziel in einer vom Ausgangspunkt aus gesehen ungünstigen Richtung liegt.
6
N.
1 Unterschied m m; Widerspruch m m.
2 (Abk. von kata·tagae方違え) Mantik Einlegen n n einer Zwischenübernachtung an einem anderen Ort (weil das eigentliche Ziel in einer vom Ausgangspunkt aus gesehen ungünstigen Richtung liegt).
7
N.
Mantik 1 Wahrsagen n n; Stäbchenorakel n n.
2 die acht Grundzustände mpl mpl nach dem I Ging.
8
Mantik jmds. Zukunft deuten; jmds. Zukunft wahrsagen.
9
N.
Mantik Wahrsagerei f f aus den Rissen erhitzter Schildkrötenpanzer und Tierknochen. bokkotsu卜骨
10
N.
Mantik Wahrsagestäbchen n n; Divinationsstäbchen n n (für Orakel mit dem I Ging; 50 Stäbchen aus Bambus).
11
N.
Mantik Onomantie f f; Wahrsagerei f f aus Namen; Namensdeutung f f.
12
Mantik die Zukunft deuten; wahrsagen.
13
N.
Mantik Wahrsager m m.
14
N.
Mantik 1 insbes. Schreibung 占形 sich bei der Wahrsagepraxis mit erhitzten Knochen ergebendes zu interpretierendes Muster n n der Risse.
2 insbes. Schreibung 占方 Wahrsagerei f f. || Wahrsager m m.
15
N., mit suru intrans. V.
Mantik Festlegung f f des Wohnortes (mittels Wahrsagerei).
16
Mantik einen Wahrsager konsultieren.
17
N.
Mantik sich bei der Wahrsagepraxis mit erhitzten Knochen ergebendes zu interpretierendes Muster n n der Risse. ura·kata占形
18
N.
Mantik, schriftspr. Wahrsagerei f f anhand der Sprünge eines erhitzten Schildkrötenpanzers.
19
N.
Mantik  Kokkuri-Brett n n; japanisches Oui-ja-Board n n; japanische Planchette f f (Brett mit ja, nein, Weiß-nicht, Zahlen und 50-Laute-Tafel zum Kontakt mit der Geisterwelt; meist dient eine Münze als Zeiger; Schreibung 狐狗狸 ist Ateji; Wija·bōdoウィジャ・ボード).
20
N.
Mantik, Psych. Traumdeutung f f; Oneirologie f f; Oneiromantie f f.
21
N.
Mantik Weg m m von Yin und Yang (okkultes System zur Wahrsage, das auf der taoistischen Theorie der fünf Elemente beruht). onmyō·dō陰陽道
22
Mantik Handlesekunst f f; Handliniendeutung f f; Chiromantie f f.
23
N.
Mantik Wahrsager m m.
24
Mantik jmdm. die Zukunft deuten; wahrsagen.
25
N.
Mantik 1 Wahrsagen n n; Weissagung f f; Prophezeiung f f; Orakel n n; Horoskop n n.
2 Wahrsager m m.
26
N.
Mantik Wahrsager m m; Weissager m m; Orakelbefrager m m.
27
N.
Mantik sich zum Guten wendendes Schicksal n n.
28
N.
Mantik Weg m m von Yin und Yang (okkultes System zur Wahrsage, das auf der taoistischen Theorie der fünf Elemente beruht). on’yō·dō陰陽道
29
N.
Mantik, ugs. Traumdeutung f f; Oneirologie f f; Oneiromantie f f. yume·awase夢合わせ yume·uranai夢占い
30
N.
Mantik Schicksalsdeutung f f mithilfe des Soroban.
31
Mantik wahrsagen.
32
N.
Mantik Haruspizium n n; Wahrsagung f f aus den Eingeweiden.
33
Mantik Zukunftsdeutung f f; Wahrsagerei f f.
34
N.
Mantik Wahrsager m m; Hellseher m m.
35
N.
Mantik Wahrsagen n n mit dem Kokkuri-Brett; Wahrsagen n n mit dem japanischen Oui-ja-Board.
36
Mantik Wahrsagen n n aus zufällig aufgeschlagenen Bibelstellen; Bibliomantie f f.
37
N.
Mantik Schicksalslinie f f (in der Hand).
38
N.
1 Lebenslinie f f; Lebensader f f.
2 Mantik  Lebenslinie f f (in der Handlesekunst).
39
N.
Mantik Wahrsagen n n; Wahrsagestäbchen n n aus Bambus.
40
N.
1 Mantik Orakel n n; Weissagung f f; Wahrsagerei f f; Horoskop n n.
2 Werktitel Yijing n n; I-Ging n n; Buch n n der Wandlungen (wohl im 7. od. 6. Jhd. v.Chr. entstandenes chinesisches Wahrsage- und Weisheitsbuch; umfasst vor allem 64 Hexagramme und dazugehörende Erläuterungen).