14 Ergebnisse (in 0 ms)
1
N.
Weben Litzenauge n n; Helfenauge n n; Fadenauge n n; Maillon m m.
2
N.
von engl. herringbone
1 Weben Fischgrätenmuster n n.
2 Ski Grätenschritt m m (Lauftechnik für den Aufstieg mit nach außen gestellten Skiern).
herinbōnヘリンボーン
3
Weben derivative Bindung f f (eine Köperbindung; engl. derivative weave).
4
N.
von engl. herringbone
1 Weben Fischgrätenmuster n n.
2 Ski Grätenschritt m m (Lauftechnik für den Aufstieg mit nach außen gestellten Skiern).
herinbōnヘリンボーン
5
N.
Abk. von fūtsū·ori風通織り
Weben  Fūtsū-Webtechnik f f (Webtechnik, bei der unterschiedlich gefärbte Kett‐ und Schussfäden so verwebt werden, dass auf der Rückseite ein Negativmuster der Vorderseite entsteht). || Fūtsū-Gewebe n n.
6
N.
1 Rohr n n; Röhre f f; Schlauch m m.
2 Weben Spule f f für den Schussfaden.
3 Spinnen Spindel f f.
4 kleine Flöte f f aus Horn, die auf dem Schlachtfeld verwendet wurde.
7
N.
Weben Teilstab m m; Kreuzstab m m; Trennstab m m. aya·dake綾竹
8
N.
1 Weben Kettbaum m m. || Spule f f.
2 (Abk. von chikiri·jime榺締め) Holzbau  Schwalbenschwanzeinlage f f; spulenförmiges Mittelstück n n; Mittelstück n n mit spulenförmigem Profil (Mittelstück einer Stoßverbindung mit Verdickung an beiden Enden).
3 Reiten Acht f f; Reiten n n einer Acht.
9
N.
1 Seite f f; Breite f f.
2 Seite f f; Flanke f f; Körperseite f f.
3 Außenseite f f.
4 etw. Inkorrektes.
5 Weben Schuss m m; Einschuss m m; Schussfaden m mQuerfaden m m. tate
10
N.
Weben  Fūtsū-Webtechnik f f (Webtechnik, bei der unterschiedlich gefärbte Kett‐ und Schussfäden so verwebt werden, dass auf der Rückseite ein Negativmuster der Vorderseite entsteht). || Fūtsū-Gewebe n n.
11
N.
Weben Teilstab m m; Kreuzstab m m; Trennstab m m.
12
N.
von engl. herringbone
1 Weben Fischgrätenmuster n n.
2 Ski Grätenschritt m m (Laufechnik für den Aufstieg mit nach außen gestellten Skiern).
13
N.
Weben Litze f f; Helfe f f.
14
N.
Weben Litze f f; Helfe f f.