200 Ergebnisse (in 1 ms)
1
N.
Persönlichk.  Edward Coley Burne-Jones (engl. Maler; 1833–1898).
2
N.
Persönlichk.  Joseph Pitton de Tournefort (franz. Botaniker; 1656–1708).
3
N.
Persönlichk.  Martin Luther (dtsch. Reformator; 1483–1546; Rutāルター).
4
N.
Persönlichk.  Jippensha Ikku; (eigentl.) Shigeta Sadakazu (Gesaku-Schriftsteller und Dramatiker; 1765–1831).
5
N.
Persönlichk.  Anton Dohrn (dtsch. Zoologe; 1840–1909).
6
N.
Persönlichk.  Ibrahim (osmanischer Sultan; 1615–1648).
7
N.
Persönlichk.  Diego Velázquez (span. Maler; 1599–1660).
8
N.
Persönlichk.  Michail Iwanowitsch Glinka (russ. Komponist; 1804–1857).
9
N.
Persönlichk.  David Brewster (brit. Physiker; 1781–1868).
10
N.
Persönlichk.  Athanasius Magnus; Athanasius von Alexandria (Kirchenlehrer; um 295–373).
11
N.
Persönlichk.  Michal Kalecki (poln. Wirtschaftswissenschaftler; 1899–1970).
12
N.
Persönlichk.  Kliment Arkadjewitsch Timirjasew (russ. Pflanzenphysiologe; 1843–1920).
13
N.
Persönlichk.  Christen Raunkiaer (dän. Pflanzenökologe; 1860–1938).
14
N.
Persönlichk.  Xenophon (griech. Schriftsteller; um 430 v.Chr.–um 354v.Chr.).
15
N.
Persönlichk.  Raymond Radiguet (franz. Schriftsteller; 1903–1923).
16
N.
Persönlichk.  Miyazaki Hayao (japan. Trickfilmzeichner und ‑regisseur; 1941–; wichtige Werke sind Rupan Sansei: Kariosutoro no shiro aus d. Jahr 1979; Kaze no tani no Naushika aus d. Jahr 1984; Tonari no Totoro aus d. Jahr 1988, und Mononoke Hime von 1997; erhielt 2003 für Sen to Chihiro no kamikakushi den Oskar als bester Zeichentrickfilm).
17
N.
Persönlichk.  James Hutton (schottischer Geologe; 1726–1797).
18
N.
Persönlichk.  Heraklit; (griech.) Herakleitos (griech. Philosoph; um 535 v. Chr.– um 475 v. Chr.).
19
N.
Persönlichk.  Sextus Empiricus (griech. Philosoph; um 200–um 250).
20
N.
Persönlichk.  Benito Pérez Galdós (span. Schriftsteller; 1843–1920).
21
N.
Persönlichk.  Leon Brillouin (franz. Physiker; 1889–1969).
22
N.
Persönlichk.  Henri René Lenormand (franz. Dramatiker; 1882–1951).
23
N.
Persönlichk.  Jingū (Frau von Chūai-tennō, dem 14. japan. Kaiser; um 169–269).
24
N.
Persönlichk.  Albrecht Eusebius Wenzel von Wallenstein (Feldherr im Dreißigjährigen Krieg; 1583–1634).
25
N.
Persönlichk.  Joyce Cary (irischer Schriftsteller; 1888–1957).
26
N.
Persönlichk.  Émile Raguet (franz. Missionar; 1852–1929; kam 1879 nach Japan, missionierte in Kyūshū; übersetzte das Neue Testament ins Japanische).
27
N.
Persönlichk.  Justinianus (Papst; um 482–565).
28
N.
Persönlichk.  Nibelungen (german. Sagengeschlecht; die Burgunden).
29
N.
Persönlichk.  Erwin Chargaff (österr.-amerik. Biologe; 1905–2002).
30
N.
Persönlichk. 1 Roy Medwedjew (russ. Pädagoge und Historiker; 1925–).
2 Dmitri Anatoljewitsch Medwedew (russ. Politiker; 1965–; seit 2008 3. Präsident der Russischen Föderation).
31
N.
Persönlichk.  Louis-Joseph-Raphaël Collin (franz. Maler; 1850–1916).
32
N.
Persönlichk.  Albertus Magnus (dtsch. Naturforscher, Philosoph und Theologe; um 1193–1280).
33
N.
Persönlichk.  Hu Hanmin (chin. Politiker; 1879–1936).
34
N.
Persönlichk.  David Alfaro Siqueiros (mexikan. Maler und Grafiker; 1896–1974).
35
N.
Persönlichk.  Abe no Seimei (Yin-Yang-Meister; 921–1005).
36
N.
Persönlichk.  Ernst Barlach (Bildhauer, Grafiker u. Dichter; 1870–1938).
37
N.
Persönlichk.  Kaiser m m Yōngzhèng (chin. Kaiser; 1678–1735).
38
N.
Persönlichk.  Alphonse Louis Pierre Pyrame de Candolle (schweizer. Botaniker; 1806–1893).
39
N.
Persönlichk.  Robert Broom (engl. Kulturanthropologe; 1866–1951).
40
N.
Persönlichk.  Jean Baptiste Robinet (franz. Philosoph der Aufklärung; 1735–1820).