39 Ergebnisse (in 1 ms)
1
N.
Keramik  Shigaraki-Keramik n n; Shigaraki-Ware f f (Steinzeug aus Shigaraki, Präf. Shiga; bekannt sind z. B. die Tanuki-Figuren).
2
N.
Keramik  Fayence f f; Fayence-Keramik f f; Majolika f f (Irdenware mit meist weißer Glasur und Bemalung).
3
N.
Keramik  Tōdō-Iga-Keramik (eine Art des Iga-Keramik aus Marubashira, Mie; häufig für die Teezeremonie verwendetes Geschirr).
4
N.
Keramik  Oribe-Keramik f f (Keramik nach Furuta Oribe).
5
N.
1 Bot. Tochterknolle f f.
2 Keramik  Imo·no·ko-Teegefäß n n (eine Teegefäß-Art der Seto-Keramik).
6
N., mit suru trans. V.
Keramik Brennen n n; Brand m m (von Ton etc.)
7
N.
Keramik Salzglasur f f.
8
N.
Keramik westliche Töpferei f f.
9
N.
Keramik Brennofen m m der Han-Zeit. || Keramik f f der Han-Zeit.
10
N.
von engl. fine ceramics
Keramik Feinkeramik f f.
11
Keramik mit Siegelabdruck versehen.
12
N.
Keramik  Kinrande-Porzellan n n (Porzellan mit goldener Aufglasurmalerei).
13
N.
von engl. stoneware
Keramik Steingut n n.
14
N.
Tee, Keramik  Gohon-Keramik f f (in der Edo-Zeit in Japan für Teekeramik als Vorbild verwendete koreanische Keramik).
15
N.
1 vor langer Zeit. || seit langer Zeit; Ewigkeit f f.
2 Keramik Banko-Keramik f f.
16
N.
1 Kochk. Backen n n, so dass etw. hart wird.
2 Keramik Scharfbrand m m; Hartbrand n n. || Scharfgebranntes n n; Hartgebranntes n n.
17
N.
Keramik Satsumon n n; grobes Bürstmuster n n auf der Oberfläche von Keramik.
18
N.
1 etw., das mit einer Binsenmatte wie die von Tatami versehen ist (z.B. Geta).
2 Keramik Standfläche f f; Teil von Keramiken wie Teedose oder Wasserbehälter, der wenn das Gefäß steht, die Tatami-Matte berührt.
19
N.
Keramik  lzushi-Porzellan n n; Izushi-Ware f f (Porzellan aus dem Ortsteil Izushi der Stadt Toyooka, Präf. Hyōgo; vor allem blau-weißes Porzellan nach dem Verfahren aus Arita).
20
N.
Keramik Farbglasur f f.
21
N.
Keramik Bleiglasur f f.
22
N.
1 Entölung f f; Entfettung f f.
2 Fettabscheider m m; Entöler m m; Entfetter m m.
3 Nahrungsentölung f f; Nahrungsentfettung f f. || entölte Nahrung f f; entfettete Nahrung f f.
4 Reduktion f f des Körperfettes (z. B. durch Sport).
5 Keramik  Aussparbemalung f f mit Öl (auf der Glasur nicht haftet).
23
N.
1 Kochk. Braten n n von Fisch ohne Gewürze. || ohne Gewürze gebratener Fisch m m.
2 Keramik Biskuitbrand m m; Rohbrand m m. || unglasierte Keramik f f; Biskuit m m; Biskuitporzellan n n. su·yaki素焼き
3 Einäscherung f f; Kremation f f. || Knochenasche f f.
24
N.
Keramik Brenntemperatur f f (von Porzellan etc.)
25
N.
Keramik  Tobe-Keramik f f; Tobe-Porzellan n n (seit 1775 in den Außenbezirken von Matsuyama, Präf. Ehime, hergestellte Keramik).
26
N.
1 Persönlichk.  Furuta Oribe (Teemeister; 1544–1615; Furuta Oribe古田織部).
2 Keramik  Oribe-Keramik f f (Keramik nach Furuta Oribe; Oribe·yaki織部焼).
27
N.
Keramik schwarze Glasur f f.
28
N.
1 hohes Gebäude n n.
2 Sie; Ihr (veraltete Anrede in Briefen).
3 Anhöhe f f.
4 Tee, Keramik Bodenring m m; Rundfuß m m; Stand m m (bei Teeschalen, Tellern, Tassen).
29
N.
Keramik Hangofen m m mit mehreren Kammern.
30
N.
Keramik Tunnelofen m m.
31
N.
Keramik Mehrkammer-Hangofen m m.
32
N.
Keramik Flammenstilkeramik f f.
33
N.
Keramik Bleiglasur f f.
34
N.
Keramik Tonmasse f f; Tonklumpen m m.
35
N.
Keramik Dekorgürtel m m; Dekorband n n.
36
N.
Keramik Salzglasur f f.
37
N.
Keramik Sodaglasur f f.
38
N.
Keramik Porzellanware f f; Porzellan n n.
39
N.
Keramik Bleiglasur f f. en·yū鉛釉