Wadoku

Wadoku Wörterbuchsuche
Forum

Inhaltsverzeichnis

Recently Updated

Child pages
  • Hinweise für Einträge (obsolet)
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Hier sollen Hinweise für die Erstellung von Einträgen gesammelt werden. Sortiert nach den Eingabefeldern.

Diese Informationen beziehen sich auf die alte Wadoku.de-Version und sind obsolet.

Für das neue Format siehe auch Datenfelder und Syntax

Japanisch 

  • verschiedene Stichworte getrennt durch Semikolon ;
  • Hauptstichwort in Hiragana, Katakana (Geviertzeichen, 全角文字) und Jōyō-Kanji oder Romaji (Halbgeviertzeichen, 半角文字)
  • Nicht-Jōyō-Kanji in runden Klammern als letzte Stichwörter
  •  {ir.} kennzeichnet irreguläre Lesung/Schreibung
  •  Einträge mit gleicher Schreibung, unterschiedlicher Lesung und Bedeutung indiziert durch eckige Klammern und Ziffern [1], [2], ...
  •  Einträge mit gleicher Schreibung und Bedeutung, aber unterschiedlicher Lesung indiziert durch eckige Klammern und kleine Buchstaben [a], [b], ....

Lesung

  •  in Hiragana
  •  eine Lesung pro Eintrag
  •  Indizierung von Einträgen mit gleicher Lesung durch eckige Klammern [1], [2], ...

Romaji

  •  in Hiragana
  •  das Referenzwort bzw. der zugehörige Haupteintrag in <>
  •  bei mehreren Referenzworten <1:...> <2:...> usw.
  •  weicht das Referenzwort von der Schreibung ab, wird ein / vorangestellt. Bsp. /<わか>すぎる bei Referenz auf わかい
  •  [Gr] für Großschreibung, nötig bei Eigennamen, Personen etc.
  •  [Jo] für die Joshi wa und e. Bsp. [Jo]は → wa
  •  [Dev] für eine Devokalisierung. Bsp. か[Dev]くし → kak u shi
  •  [NN] wenn z.B. ein g nicht nasalisiert wird
  •  _ zur Lauttrennung. Bsp. くう → kū aber く_う → kuu
  •  ~
  •  ・

Deutsch

  •  in Halbgeviertzeichen (半角文字)
  •  Bedeutung beendet durch Punkt "." oder bei Bsp. etc. durch äquivalentes Satzzeichen
  •  Unterbedeutungen durch Indizes in eckigen Klammern gekennzeichnet [1], [2], ...
  •  Genera nur wenn Eintrag ein Nomen ist in geschweiften Klammern {}, sonst ohne Genera, mehrere möglich
    • f - feminin, weiblich
    • m - maskulin, männlich
    • n - neutrum, sächlich
    • kA - kein Artikel
    • pl - Plural
    • X - Platzhalter, abh. vom eingesetzten Wort
  • oft verwendete Abkürzungen

Wordtyp

Verwandt

  •  → für alternative Lesungen
  •  ⇒ für Synonyme
  •  ⇔ für Antonyme

Akzent

  •  Die Aussprache im japanischen ist im wesentlichen ein Wechsel zwischen Hoch und Tief.
  •  Der Wechsel findet zwischen zwei Moren statt, die im jap. im wesentlichen den Silben entsprechen.
  •  In der Normalsprache findet immer ein Wechsel zwischen erster und zweiter Mora statt.
  •  1 die erste Mora ist hoch und die zweite und evtl. folgende Moren sind tief
  •  0 die erste Mora ist tief und die folgenden sind hoch
  •  2, 3, ... --- die erste Mora ist tief und die folgenden Moren sind hoch, doch im Wort oder am Wortende sinkt der Akzent, bei 2 wäre dies die zweite Mora, bei 3 die dritte Mora usw.

Referenz

  •  HE für einen Haupteintrag
  •  Verweis auf ein Lemma
  •  bei Verweis auf mehrere Lemmata oder einen Haupteintrag und ein Lemma, sind diese durch </p> getrennt
  • No labels

1 Comment

  1. Anonymous

    Der "obsolet"-Kommentar oben ist doch bereits obsolet, oder? ... wir sind doch bereits auf der neuen Wadoku-Version(question)

Write a comment…