Wadoku.de Forum
  [Search] Search   [Recent Topics] Recent Topics   [Hottest Topics] Hottest Topics  
[Register] Register /  [Login] Login 
Messages posted by: Dan
Forum Index » Profile for Dan » Messages posted by Dan
Message
打太刀 schlagendes Tachi (Langschwert)
仕太刀 (be-)dienendes, arbeitendes (i.w.S.) Tachi
元立ち fruehere(r)/vorherige(r) oder Grund-/Basis-Stellung/Stand

auch, warum bei 元立ち 立ち an stelle von 太刀 verwendet wird. und die herkunft des 元 (auch im vergleich zu 本)
Nunja 立ち ist in den Kampfkuensten allgemein "der Stand" und 太刀 ist das "Langschwert", die klingen halt nur zufaellig gleich. Allgemein muss man sagen, dass die Budo- und artverwandten Kuenste ihre eigenen Termini hervorgebracht haben, die nicht immer regulaere und im normalen Leben sinnvolle Woerter sind. Deswegen wuerde ich nicht versuchen allzuviel aus der woertlichen Bedeutung solcher Dinge herauszulesen, die assoziierte Bedeutung ist mit der Zeit viel wichtiger geworden.

Der Unterschied zwischen den beiden "moto"s (本・元) ist marginal, sie sind eigentlich alternativ verwendbar und teilen sich auch in den jap. Woerterbuechern nur einen Eintrag.
Nur noch mal zur allgemeinen Information, auch wenn es ein bisschen spaet scheint.
Ich habe da naemlich selbst eine weile drueber raetseln muessen, was das ふと我 bedeuten soll.

ふと我 sind eigentlich zwei Woerter.
ふと heisst soviel wie: ploetzlich, unerwartet.
我に返る heisst: zu Sinnen/zur Vernunft kommen, das Bewusstsein erlangen
Soweit ich das sehe, sind die von hier:

http://dailynews.yahoo.co.jp/fc/
Ja, ich denke, du liegst da richtig. Das dagegen Sprechende wird ja durch das が gekennzeichnet, welches hier wohl als "aber" steht. Ich wuerde das wie folgt uebersetzen.

Trotz der verdienstvollen Leistungen der Vorfahren der Ootomo'uji (des Otomo-Klans), und denkt man an die legendaeren Geschichten und wohlbekannten auftretenden Personen, heisst das nicht, dass es nicht den Eindruck macht, ein bisschen viel des Lobes zu sein.
Ich wuerde eher sagen:
Das heisst/bedeutet nicht, dass es nicht den Eindruck macht, ein bisschen viel des Lobes zu sein.

わけではない ist eine feste Phrase mit der Bedeutung: das heisst nicht, dass...; es ist nicht wahr, dass...
Es wird also immer das vorhergehende verneint. Und das geht auch mit einer verneinten Aussage, z.B. 他に人がいないわけではない (Es ist nicht so, dass es keine anderen gibt.)
solitaryenigma wrote:Wieso eigentlich atatakai und nicht shinsetsu-na?

Ich denke, das ist eine Frage der Vorliebe. Bei Google kommt 暖か(い|く)歓迎 auf ueber 30.000 Eintraege und (御)親切な歓迎 gerade mal auf 62.

Deswegen koennte man annehmen, dass der warme Empfang im Japanischen gebraeuchlicher ist als der freundliche Empfang
Hallo allerseits.

Gibt es eine Moeglichkeit nach diesen Tags (z.B. {Bsp.}) zu suchen?
Wenn nicht, koennte das irgendwie ermoeglicht werden, eventuell in einer erweiterten Suche? Ich hab das schon einige Male vermisst und es geht sicher anderen aehnlich.

Da faellt mir ein: Gibt es eigentlich eine Uebersicht der bislang verwendeten Tags?

Eventuell waere es auch auf lange Sicht sinnvoll, die Tags aus den Eintraegen zu entfernen und in ein extra Datenbankfeld zu packen...
Wenn du englisch schreibst, solltest du dich an die englischsprachigen Gepflogenheiten halten und z.B. das -san weglassen.

Also "Dear Ms. Kanasaki", "Dear Motoko Kanasaki" o.ae.

Der Vorname ist hier Motoko und gehoert einer Frau, wenn ein Teil des Namens gross geschrieben wird, ist dies im allgemeinen der Nachname. Also soweit liegst du schon richtig

Es gibt auch keine allgemeine Regel, wie man Vor- oder Nachname schreibt, also das eine nur in Kanji oder Kana.

Eine Regel gibts vielleicht doch hier, und zwar, dass ein Vorname mit -ko am Ende mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit weiblich ist.
Na dass der folgende Eintrag falsch ist. Und ihm das beim Ratespiel aufgefallen ist

http://www.wadoku.de/comment.jsp?entryid=13708
Allerdings, gabs schon vor zwei Jahren nen Kommentar mit Korrektur, der es leider noch nicht in den Eintrag geschafft hat.
gegee wrote:zu 1) あったかもしれない度

kann あったか nicht von Hitze kommen, so daß das ganze dann hieße:
'so heiß, daß man es nicht in Gradzahlen ausdrücken kann'
bzw. näher am Text:
'soviel Grad, daß man nicht wissen kann, wie heiß es ist'

In der Theorie schon, aber erscheint doch sehr unwahrscheinlich
Dafuer sticht das かもしれない in Verbindung mit dem あった zu stark ins Auge.
Ausserdem duerfte dann eher noch あったかさ もしれない度 verwendet werden.
tanpopo wrote:Hm... ich bin davon ausgegangen, dass das hier nicht など heißt. Ist "usw" nicht viel zu schwammig für den Titel eines Gesetzes?


Ja, das war auch mein erster Gedanke, aber zumindest im Folgenden wird es so gelesen...
指定 ( してい ) 基準 ( きじゅん ) 等 ( など )
http://www.mhlw.go.jp/public/bosyuu/iken/p0124-3.html
基準等 (きじゅんなど) sollte doch einfach anzeigen, dass es noch mehrere aehnliche Dinge gibt. Ich wuerde es dann mit "Richtlinien, usw." uebersetzen.
Ja, genau so ist es

Ich wuerde vielleicht nicht unbedingt Gruendung sagen, das war eher ein Auftragsbau, aber das ist ja eigentlich egal..
Den Tempel zu bauen hat 80 Jahre gedauert. Und fertig war er wohl so um 746 AD.
tanpopo wrote:Ah- genau das! Super, vielen Dank!!


Da hätte ich aber gleich noch eine Frage, weiß jemand, was 三隅二不二 heißt?


Misumi Juuji?
1924年3月21日  三隅 二不二 (みすみ・じゅうじ) 【社会心理学者】 〔福岡県〕
 
Forum Index » Profile for Dan » Messages posted by Dan
Go to: